Lösungen

Das Risk Controlling System …

… Kassandra basiert auf einem von PricewaterhouseCoopers (PwC) erarbeiteten Fachkonzept und dem zugehörigen Werkzeug RiskMonitor™. Der RiskMonitor™ war im Rahmen von Risk Management Projekten entstanden und ist bei zahlreichen PwC Kunden seit Jahren im Einsatz. Auf dieser soliden Basis gewährt Kassandra eine konstante Weiterentwicklung und Produktpflege, wie sie nur ein Software- und Systemanbieter wie RiskCo bieten kann.

In der Standardversion von Kassandra sind alle Funktionalitäten für ein umfangreiches und regelkonformes Risk-Management enthalten. Zusätzliche Berichte und Auswertungen können individuell per Excel erstellt oder mit dem optionalen Reporting-Tool Crystal Reports hinzugefügt werden. Kassandra ist auch für individuelle Funktionserweiterungen vorbereitet, die von RiskCo nach Absprache implementiert werden.

Kassandra unterstützt bei der Einführung und dem laufenden Prozess des Risk-Managements hinsichtlich der

  • Risikoerfassung
  • Risikobewertung
  • Risikoauswertung

und liefert diverse Standard-Berichte zur Risikosituation einzelner oder verbundener Unternehmen.

Mit Kassandra lassen sich Risiken unterschiedlichen Organisationseinheiten, Risikoarten, Betrachtungsbereichen, Unternehmenszielen und Risikoverantwortlichen zuordnen. Neben der Risikobewertung werden auch aktive und geplante Gegenmaßnahmen und Frühwarnindikatoren komfortabel verwaltet. Betrachtungsperioden können frei bestimmt und abgeschlossen werden. Risiken lassen sich auf Unternehmens- und Konzernstufen aggregieren. Damit ist die Risikosituation sowohl einzelner Organisationseinheiten wie auch auf übergeordneter Ebene dokumentiert.

Kassandra ist ein leistungsstarkes und kostengünstiges Werkzeug für das professionelle Risk-Management, das einfach zu handhaben ist. Durch hohe Flexibilität ist Kassandra für alle Branchen und Unternehmensgrößen geeignet.